Entwicklung von Stärken und positivem Denken für mehr Selbstwirksamkeit und Mut im Alltag

Workshop Mentaltraining

Kinder und Jugendliche ca. 11 – 13 Jahre

Selbstwirksamkeit entwickeln

Im Workshop nehmen Kinder ihre Gedanken und Gefühle bewusster wahr und lernen, welchen Einfluss diese auf die Motivation und Energie haben können. Der Glaube an die eigene Kraft steht im Mittelpunkt dieses Workshop und unterstützt die Förderung des eigenen Potenzials und der Lebensfreude. Die Kinder lernen den Herausforderungen in Schule und Alltag positiv und gestärkt entgegenzutreten.
Sie lernen Übungen zur Konzentration, Motivation und Entspannung und wissen, wie sie sich ein Ziel setzen und verfolgen können.

Für Kinder von ca. 11-13 Jahren biete ich diesen Workshop in Kleingruppen (ab 4 Kinder) oder als Einzelsetting an.

Inhalte
Termine
4x am Mittwoch von 17 bis 18 Uhr
18. und 25. August, 1. und 8. September 2021
Kursraum: Pilgerstrasse 1, 5405 Baden-Dättwil im Atelier mal-impuls
Kosten
CHF 100.-/Kind für 4 x 1 Stunde
Anmeldung

Stress und Druck

Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche

Konzentrationsschwierigkeiten

Wenn wir auf Dauer zu vielen anregenden Reizen ausgesetzt sind, steigt unser Blutdruck, das Herz schlägt schneller und unsere Aufmerksamkeit ist erhöht. Ohne Pausen wird dieser Zustand auf längere Sicht anstrengend, denn unser Körper kann nicht ständig „unter Strom“ stehen. Bei Kindern und Jugendlichen, die zu wenig Ruhepausen haben und diesen angespannten Zustand dauerhaft erleben, treten Konzentrationsschwierigkeiten auf, sie sind chronisch müde und unausgeglichen.

Ängste

Gleichzeitig wird die Entwicklung von Mut und Selbstbewusstsein geschwächt und Ängste können entstehen.

Nicht nur fehlende Ruhepausen lösen bei Kindern Stress und Druck aus, sondern auch Überforderung, Leistungsdruck, Ängste, Unsicherheit, soziale Medien, Ausgrenzung.

Körpersymptome

Der angespannte Zustand kann sich bei jüngeren Kindern oft in körperlichen Symptomen zeigen wie:

  • Kopf- und Bauchschmerzen
  • Müdigkeit, Erschöpfung
  • Schlafprobleme
  • Herzklopfen, Händezittern
  • Schwindel
  • Appetitlosigkeit
  • Übelkeit
  • Nägelkauen
  • Muskelverspannungen

 

Emotionale Stressreaktionen

Damit auch Kinder selbstwirksam auf Stress reagieren können, sind das Erkennen der Stressoren und das Bewusstwerden der eigenen Reaktionen in Form von Gedanken und Gefühlen essentiell.

Jugendliche reagieren eher emotional auf Stress und sind unkonzentriert, angespannt, wütend, traurig, erschöpft, ängstlich, überfordert, geplagt von Schuldgefühlen und Versagensängsten, belastet durch Prüfungsangst und Lernschwierigkeiten, ungeduldig durch Konzentrationsschwäche, mutlos durch geringes Selbstvertrauen, in sich zurückgezogen, gereizt.

Kinder lernen Techniken aus dem Mentaltraining und der Selbsthypnose kennen, damit sie diese jederzeit selbständig anwenden und ihre Selbstwirksamkeit steigern können. Diese Handlungsfähigkeit unterstützt das Selbstvertrauen und fördert Freude und Eigenverantwortung. Mein Kinder-Coaching ist keine Lernhilfe, sondern unterstützt das Kind in seiner individuellen Potenzialentwicklung.

Die Entwicklung der eigenen Fähigkeiten und die damit verbundenen Erfahrungen sind für Kinder und Jugendliche eine grundlegende Erfahrung und Basis für einen selbstbestimmten Weg in ihre Zukunft.

Stille Kraft

Introversion und Hochsensibilität

Viele Kinder, die ein introvertiertes Persönlichkeitsmerkmal haben, sind vielleicht auch hochsensibel. Sie brauchen mehr Erholung von äusseren Sinnesreizen als andere. Vorallem für diese Kinder sind Mentaltraining und Entspannung eine wirksame Methode, schnell zu sich zurück zu finden, sich zu spüren und neu „aufzuladen“.

Meine Erfahrungen und mein Wissen über Hochsensibilität helfen auch Kindern, ihre individuellen Bedürfnisse besser wahrzunehmen. Sie können lernen, wie sie mit sich selber besser in Kontakt kommen, um ihre Bedürfnisse zu erkennen und ihre Energie besser steuern zu können.

Ein paar Links zu Introversion und Hochsensibilität:

Pro Juventute – Warum stille Kinder oft missverstanden werden

Wir Eltern – Wie introvertierte Kinder ticken

tutoria.de – Introvertiert oder extrovertiert – Was ist normal?

 

Kinder-Coaching

Stärken stärken für mehr Selbstbewusstsein im Alltag

Kontakt

In einem telefonischen Erstgespräch besprechen wir Ihr Anliegen und das Ihres Kindes. Wenn Sie für Ihr Kind ein Coaching oder Hypnosesitzung möchten, vereinbaren wir einen Termin. Ein Kinder Coaching dauert ca. 60 Minuten. Die Methoden stimme ich individuell auf Ihr Kind und das Thema ab.

Altersgerecht

Wichtig beim Coaching ist die Freiwilligkeit. Beim ersten Termin lernen Ihr Kind und ich uns kennen. Altersgerecht erkläre ich, was Coaching ist und bewirken kann. Wir sprechen darüber, was Ihrem Kind gut liegt und was künftig anders sein soll.

Freiwillig
Es kann in seltenen Fällen vorkommen, dass das Kind/der Jugendliche keinen Nutzen des Coachings für sich erkennt und ein Coaching für sich ablehnt. Dann fehlt die Grundlage für ein Coaching.